Danehof

Foto: Østfyns Museer

Wir Freuen uns, Sie Vom 3. bis 5. Juli 2020 Danehof Begrüßen zu dürfen! Wilkommen bei Danehof, einer großen festlichen Volksparty aus dem Mittelalter.

Danehof i Nyborg

Es wird ein Ritterturnier veranstaltet, es gibt Buden und es werden kulinarische Erlebnisse sowie Unterhaltung für Groß und Klein geboten, und zu den meisten Angeboten haben Sie freien Eintritt.

Danehof – eine historische Tradition

Der Danehof ist die Geschichte des mittelalterlichen Parlaments. Es ist die Geschichte davon, wie Dänemarks Könige und eine Königin im Mittelalter ihren gesamten Adel und die Kirche zur gesetzgebenden Versammlung in Nyborg, der ersten Hauptstadt, im Schloss Nyborg, der Residenz des Königs, einberufen haben.

Im Schloss Nyborg gibt es drei Rittersäle – oder Danehof-Säle – aus jeweils unterschiedlichen Epochen des Mittelalters. Sie alle haben gemeinsam, dass sie authentische Treffpunkte für die mächtigsten und einflussreichsten dänischen Männer des Mittelalters waren. Auch heute noch können Sie diese Räume erleben; sei es dort, wo 1282 das erste Grundgesetz verabschiedet und wo Dänemarks letzter Königsmörder im Jahre 1287 verurteilt wurde (der Mord an Erik Klipping in Finnerup Lade im Jahr 1286). Mit anderen Worten können Sie noch immer die Geschichte hautnah erleben und auf den Spuren der Könige und einer einzelnen Königin in Nyborg wandeln.

Erzeugnisse aus der Region aus der Speisekammer des Königs

Die Speisekammer des Königs („Kongens Fadebur“) ist ein Zusammenschluss von ostfünischen Lebensmittelproduzenten aus der damaligen Provinz Nyborg. Die Erzeugnisse sind aus der Region, und bei Anbau und Verarbeitung wird viel Wert auf Qualität und Authentizität gelegt. Bei den Produkten für die Speisekammer des Königs ließ man sich vom Mittelalter inspirieren. Die Produkte erzählen auch davon, wie die Bauern vor Ort große Mengen an Erzeugnissen lieferten, wenn der König seinen Hofstaat und seinen Adel u. a. zum Danehof in Nyborg einberief.

In den idyllischen und schmalen Einkaufsstraßen ist immer etwas los. Aus den Restaurants und Buden können Sie hören, wie es brät und zischt, während sich der Duft von vom Mittelalter inspirierten Speisen und von moderner Küche verbreitet.

Shopping und Handel

Das Shopping ist ein wichtiger Bestandteil eines echten Markts. Der Danehof findet nicht nur auf dem Marktplatz statt, wo das Ritterturnier veranstaltet wird. Der Danehof ist ein Mittelaltermarkt für ganz Nyborg, der sich durch die historische Innenstadt von der Nyborger Frauenkirche im Osten bis zum Schloss Nyborg im Westen erstreckt. So wird die gesamte königliche Anlage als Kulisse einbezogen, wenn Sie durch die idyllischen Einkaufsstraßen schlendern, während die vielen Geschäfte in Nyborg länger geöffnet haben und mit guten Angeboten auf Sie warten. Nyborg zählt zu den ältesten Handelsstädten Dänemarks und ist somit immer einen Besuch wert, wenn Sie eine Shoppingtour unternehmen wollen. Durch die zentrale Lage mitten in Dänemark mit guter Autobahn- und Zuganbindung sowie der Marina ist es unkompliziert, anzureisen und die attraktiven Angebote zu nutzen.