Svindinge Kirke, Kirche

Die Kirche ist eine von zwei Kirchen in Dänemark die in der Renaissance gebaut ist. 


Enthält erinnerungen von den Besitzern vom Gut Glorup, Marmor und Alabaster Altertafel mit Wappen, zwei Figuren- und Portrait Grabmale von ungefähr 1560-1580 und Gemälde vom Reichshofmeister Christopher Walkendorff, datiert 1601.
Hans Christian Andersen während seiner vielen Aufenthalte auf Gut Glorup, oft die Kirche benutzt, und es wird gesagt, dass es der große Dichter, der die Grundbesitzer von der Notwendigkeit einer neuen Orgel im Jahr 1853 überzeugt hat.

An Wochentagen im Sommer, ist es geöffnet von morgens bis zum Läuten zur Abendandacht. Auch nach Vereinbarung.