Shelter am Kongshøj Strand

Genießen Sie den Sonnenaufgang über dem Großen Belt in einer ruhigen und ländlichen Umgebung.

Der Fluss Kongshøj Å schlängelt sich durch die eiszeitliche Landschaft Ostfünens, und nördlich der Mündung des Flusses in den Großen Belt liegt das schöne Gebiet beim Kongshøj Strand. Es ist ideal für alle, die das Leben in der Natur genießen. Kongshøj Strand ist ein Gebiet mit Campingplatz, Strand und diesem Shelterplatz. Direkt am Großen Belt kann man den Sonnenaufgang über der Brücke über den Großen Belt genießen, einen Sprung in das kühle Nass wagen oder z. B. Meerforellen entlang der Küste angeln. 

Der Kongshøj Strand ist einer der Strände in der Gemeinde Nyborg mit einer Blauen Flagge, die anzeigt, dass hier gute Bedingungen auf die Strandgäste warten.

Der Shelterplatz besteht aus zwei Sheltern vom Typ „Stenbider“, in denen 4-5 Personen Platz haben. Am Shelterplatz befindet sich eine Feuerstelle mit festmontiertem Grill, und Feuerholz kann auf dem Platz erworben werden. Bei Kongshøj Strand Camping, einen Steinwurf entfernt, stehen Toiletten und Trinkwasser kostenlos zur Verfügung. 

Der Shelterplatz am Kongshøj Strand ist Teil des Shelterkonzepts „Blaue Stützpunkte”, die mit staatlichen Fördermitteln für die Entwicklung des ländlichen Raumes errichtet wurden. Diese Shelter liegen küstennah, so dass man überall auf Fünen an der Küste im Shelter übernachten kann. Der Shelterplatz wird von Kongshøj Strand Camping gewartet und gepflegt. 

Sie können über den Link oder auf dieser Website mehr über diesen Shelterplatz erfahren oder einen Platz reservieren: bookenshelter.dk.    

Kongshøj Strand Camping

In unmittelbarer Nähe des Shelterplatzes liegt Kongshøj Strand Camping. Dort können Sie die Toiletten und das Trinkwasser nutzen. Die übrigen Einrichtungen des Campingplatzes sind nicht im Preis für die Shelternutzung inbegriffen.

Auf dem Campingplatz können Sie gegen Zahlung:

  • Einkäufe im Minimarkt tätigen
  • Duschen
  • Feuerholz kaufen

Bitte kontaktieren Sie den Campingplatz, falls Sie dessen Einrichtungen nutzen wollen oder Übernachtungen zusätzlich zu dem, was der Shelterplatz zu bieten hat, benötigen, z. B. das Aufstellen eines Zelts oder das Mieten von zusätzlichen Hütten.